Shimeji Pilz oder Buchenpilz

( lat. Hypsizygus marmoreus)

Vorkommen
Der Shimeji-Pilz hat seinen Ursprung in Japan und wird in hohem Grad in China geschätzt. In unseren Geschäften findet man meistens den gezüchteten Shimeji Pilz. Dieser ist ganzjährig erhältlich. Es gibt ihn in den Farben weiß (Shimeji weiß) und braun (Shimeji braun). Vom Substrat geerntet wird der Shimeji Pilz in Trauben. In der Natur wächst der Shiemji-Pilz auf Holz, häufig auf Buchenbäumen und ist daher auch als Buchenpilz bekannt. Er kann mit dem äußerst beliebten chinesischen Stockschwämmchen verglichen werden.

 

Beschaffenheit

Der Shimeji Pilz hat einen kleinen runden Hut, welcher unten geöffnet ist. Dieser ist dunkelbraun/weiß, die Lamellen sind rostbraun/beige. Der Fuß des Buchenpilz ist weiß. Der Shimeji-Pilz hat eine verhältnismäßige lange Haltbarkeit. 

 

Geschmack & Zubereitung

Der Geruch ist angenehm pilz-würzig. Er hat einen mild-süßen, nussartigen Geschmack und kann äußerst vielseitig in der Küche eingesetzt werden. Der kreative Koch findet für diesen Pilz eine Vielzahl an Rezepten. Die Pilze werden unter sehr hygienischen Bedingungen angebaut und verpackt. Daher ist es nicht nötig, diesen Pilz vor der Verwendung zu waschen. Die Pilze können bis zum Substratansatz verwendet werden. Shimeji-Pilze eignen sich hervorrangend für Suppen und Wok-Gerichte. Auch beim Grillen dient der Shimeji als leckere Beilage oder Hauptspeise für Vegetarier und Veganer.

 

 

Hier finden Sie uns

Bayer. Pilze & Waldfrüchte

Uwe Niklas GmbH
Einsiedlerweg 60
D-93426 Roding

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

+49 9469 94040

 

oder kontaktieren Sie uns

per E-Mail an:

info@pilze-niklas.de

Büro Zeiten: 07.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bayer. Pilze & Waldfrüchte Uwe Niklas GmbH