Mandelpilze

Stropharia rugoso

Der Mandelpilz (lat. Stropharia rugoso) stammt ursprünglich aus den Regenwäldern Brasiliens. Dort wurde er vor ca. 30 Jahren entdeckt. Inzwischen gilt dieser Mandelpilz bei der einheimischen Bevölkerung als Schutz- und Heilmittel vor Krankheiten/Krebs. In Brasilien, USA, Japan, Korea und China wird dieser Pilz mittlerweile mit großem Erfolg kultiviert. Vor allem in Japan und den USA wurde der Mandelpilz wissenschaftlichen Studien unterzogen, wobei bemerkenswerte Ergebnisse festgestellt wurden. Man fand heraus, dass dieser Pilz reich an Vitamin B1, Vitamin B2, Proteinen, Egostreol, Niacina u.s.w. und vor allen Dingen an natürlichen Beta Glucan ist. Natürliches Beta Glucan wird von Forschern für die direkte Anwendung bei Patienten mit sehr schwachem Immunsystem (z. B. Krebs) angewendet. Kaum ein anderer Pilz stimuliert das Immunsystem so wirkungsvoll wie der Mandelpilz. Durch die natürlichen Polysaccaride, Steroide, Beta-D-Glucan und dem RNA-Proteinkomplex wirkt der Mandelpilz direkt auf die Stabilisierung und Regenerierung der körperlichen Abwehrkräfte. Zudem fördert er die Blutbildung im Knochenmark. Er unterstützt die Leber in ihrer Aufgabe als Entgiftungsorgan und die Milz in ihrer Blutreinigungs- und Abwehrfunktion. Des weiteren hat er einen positiven Einfluss auf den Blutzuckerspiegel und den Cholesterinhaushalt. Die beste Wirkung haben frische Pilze, im Handel wird der Mandelpilz aber auch getrocknet angeboten.  

Hier finden Sie uns

Bayer. Pilze & Waldfrüchte

Uwe Niklas GmbH
Einsiedlerweg 60
D-93426 Roding

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

+49 9469 94040

 

oder kontaktieren Sie uns

per E-Mail an:

info@pilze-niklas.de

Büro Zeiten: 07.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bayer. Pilze & Waldfrüchte Uwe Niklas GmbH