Der Pfifferling

Chantarellus Cibarius

Der "Pfifferling " auch Eierschwammerl ( lat. Chantharellus Cibarius) genannt) ist im Laub-, meist aber Nadelwald anzutreffen, wo es offene, moosige Lichtungen gibt. Die Saison dauert von Frühsommer bis Spätherbst. Sein Auftreten ist häufig gebietsweise als Massenpilz.

Die Art ist sehr veränderlich und wird in diverse Varietäten eingeteilt. Völlig blasse Formen (Mitte) oder solche mit lila geschupptem Hut kommen vor.

Verwechslungsgefahr besteht mit dem "Falschen Pfifferling", dessen Hut mehr orange und samtig ist. Er sieht nicht nur hübsch aus, sondern schmeckt auch hervorragend. Pfifferlinge sind sehr vielseitig verwendbar. Man kann sie allein, in Mischpilzgerichten oder als Beilage zu Fleisch und Fisch zubereiten, auch hervorragend in Saucen und zu Salat.

Hier finden Sie uns

Bayer. Pilze & Waldfrüchte

Uwe Niklas GmbH
Einsiedlerweg 60
D-93426 Roding

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

+49 9469 94040

 

oder kontaktieren Sie uns

per E-Mail an:

info@pilze-niklas.de

Büro Zeiten: 07.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bayer. Pilze & Waldfrüchte Uwe Niklas GmbH